Navigation

>> Qualitätsmanagement am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften baut seit einigen Jahren sein Qualitätsmanagement in der Lehre systematisch aus. Dabei wurde u.a. durch eine Audit eine Einschätzung des erreichten Standes durch Außenstehende unternommen. Maria Wittmann, Assistentin des Studiendekans am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung, konnte sich zusammen mit Harald Scheuthle von der Evalag in Mannheim einem Paper, das die Strategie des Fachbereichs beschreibt, auf der EQAF durchsetzen und einen Beitrag „The Quality Audit as a Trigger for Change“ auf dem European Quality Assurance Forum (EQAF) platzieren. Das Forum fand in diesem Jahr an der Universität Antwerpen statt. Das EQAF ist eine jährliche Veranstaltung der EUA (European University Association), ENQA (European Association for Quality Assurance in Higher Education), EURASHE (European Association of Institutions in Higher Education) und der ESU (European Students’ Union). Die Veranstaltung gilt als wichtigste Konferenz zum universitären Qualitätsmanagement in Europa.