Navigation

>> Fachbereich in der Volkswirtschaftslehre top platziert

Im aktuellen VWL-Ranking des „Handelsblatt“ hat der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg sehr gut abgeschnitten und sich erstmals unter den forschungsstärksten 25 Fachbereichen in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz platziert. Vier Professoren und Professorinnen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften zählen zu den 250 forschungsstärksten Volkswirten im deutschsprachigen Raum, zwei weitere zählen zu den 100 forschungsstärksten unter 40 Jahren. Seit dem Jahr 2006 untersucht die Zeitung „Handelsblatt“ regelmäßig die Forschungsleistung der Volkswirte an deutschsprachigen Universitäten anhand international gängiger Kriterien. Basis des Ranking sind die wissenschaftlichen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften mit Peer Review Verfahren von insgesamt 2412 Wissenschaftlern an 81 Universitäten. Weitere Informationen gibt es hier.