Seiteninterne Suche

Aktuelles

>> Nobelpreisträger zu Gast am Fachbereich

Der Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften des Jahres 2010, Dale Mortensen, Northwestern University, und Robert Hall, Stanford University, diskutierten am 18. Juni 2011 am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften die Modellierung des Arbeitsmarktes im Kontext der großen Rezession der Jahre 2008 und 2009. Thema des wissenschaftlichen Diskurses war, wie gut das Nobelpreis-Modell von Diamond, Mortensen und Pissarides zu Arbeitsmarktflüssen eine Situation abbilden kann, in der der Zinssatz auf die Untergrenze von null Prozent fällt (zero lower bound). Mortensen und Hall waren im Rahmen des Workshops „Labor Market Institutions and the Macroeconomy“ Gast am Fachbereich, der vom Lehrstuhl für Makroökonomik, Inhaber Prof. Dr. Christian Merkl, mitorganisiert wurde. Weitere Informationen, das Workshop-Programm und die wissenschaftlichen Papiere gibt es hier.