Seiteninterne Suche

Aktuelles

>> Studium der Geschichte

Ab Sommersemester 2011 kann das Fach Geschichte nicht mehr als Fach neu gewählt werden. Alle Studierenden, die bisher noch keine Prüfungsleistung in Geschichte absolviert haben, können das Fach daher nicht mehr belegen und sich auch nicht mehr zu Prüfungen anmelden. Für alle Bachelor- und Master-Studierenden, die bereits eine Prüfungsleistung in Geschichte absolviert haben, gilt ein Vertrauensschutz bis zum Sommersemester 2012 (Bachelor) bzw. Wintersemester 2013/14 (Master). Dies gilt auch für das Studium gemäß der Ordnung über den Erwerb des „Studienzertifikats Wirtschafts- und Berufspädagogik“. Der Studiendekan, Prof. Dr. Karl Wilbers, hat alle relevanten Informationen in einem Merkblatt zusammengefasst (Übergangsregelung Geschichte 26.04.2011).